Erhebung zum Schulfach Chinesisch in Deutschland

An der Freien Universität Berlin findet im Winter 2020/21 unter der Leitung von Prof. Andreas Guder eine umfassende Erhebung zur Unterrichtspraxis des Schulfachs Chinesisch in Deutschland statt. 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen an Schulen mit dem Wahlpflichtfach Chinesisch,

Als Lehrkraft für Chinesisch sind Sie täglich mit den besonderen Herausforderungen dieses Schulfachs konfrontiert: Rahmenlehrpläne, Lehr- und Lernziele, personelle Ausstattung oder auch interkulturelle Aspekte machen Chinesisch zu einem Fach, das sich immer noch in vielfacher Hinsicht von den etablierten Fremdsprachenfächern unterscheidet. Gleichzeitig denken wir, dass es mit jedem Jahr wichtiger und sinnvoller wird, der kommenden Generation diesen ersten Einstieg in die chinesische Welt zu ermöglichen.

Mit unserer bundesweiten Befragung von Chinesischlehrerinnen und -lehrern an Sekundarschulen möchten wir am Institut für Chinastudien der FU Berlin mit Unterstützung des Fachverbands Chinesisch zum ersten Mal eine umfangreiche Kartierung des Schulfachs Chinesisch in Deutschland vornehmen, die über die Situation, die besonderen Herausforderungen, Bedarfe und Desiderata unseres Fachs informiert. Die Befragung erfolgt selbstverständlich anonym und den Vorgaben des Datenschutzes entsprechend. Die Ergebnisse sollen als selbständige Studie publiziert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Wir hoffen, dadurch sowohl eine umfassendere Wahrnehmung der Relevanz des Schulfachs Chinesisch für das 21. Jahrhundert zu generieren als auch die Bedarfe in Schulpraxis und Forschung deutlicher herausarbeiten zu können.

Da die Anzahl der Chinesischlehrkräfte im Schuldienst bundesweit mit geschätzt ca. 100 Personen noch sehr gering ist, ist es außerordentlich wichtig, dass möglichst viele von Ihnen an dieser Befragung teilnehmen, um eine maximale Repräsentativität der Ergebnisse zu erreichen.

Der Fragebogen kann auf Deutsch oder Chinesisch bearbeitet werden.

Wir bitten Sie daher, sich in den kommenden Wochen Zeit für die Teilnahme an dieser Befragung zu nehmen. Dafür senden Sie zunächst eine kurze oder leere E-Mail mit der Betreffzeile "Teilnahme an der Umfrage für Chinesischlehrkräfte 2020" an YOU Wenhao: w.you(at)fu-berlin.de. Sie erhalten dann den Link zu unserem Fragebogen.

Bitte leiten Sie diese Informationen auch an Kolleginnen und Kollegen im Schuldienst weiter, die wir möglicherweise nicht über den Fachverband Chinesisch erreichen können, und ermutigen Sie diese ebenfalls zur Teilnahme!

Schon jetzt bedanken wir uns herzlich für Ihre Unterstützung und freuen uns auf Ihre Teilnahme im Interesse des Schulfachs Chinesisch,

Andreas Guder + Wenhao You